Willkommen bei Interprint International.

Sie besuchen diese Seite aus Deutschland. Welche Inhalte möchten Sie sehen?

Der Seiteninhalt kann je nach Land variieren.
×

„Six Pack“ punktet in Moskau

Interprint Russland auf der Internationalen Möbelmesse

​Messedoppel in Moskau: Vom 5. bis 8. April 2016 hat in diesem Jahr die Moscow International Furniture Show (MIFS) erstmals zeitgleich mit der BATIMAT Russia, einer bedeutenden Bau- und Einrichtungsmesse, ihre Tore geöffnet. Die Frühjahrs-Möbelmesse MIFS bot Interprint Russland einen idealen Präsentationsrahmen: Zahlreiche regionale wie internationale Möbel- und Holzwerkstoffhersteller, Designer und Architekten erkundeten am IP-Messestand die aktuellen Dekor- und Trendthemen.







Mit dem aktuellen 'Six Pack' und den anderen Neuheiten fühlen wir uns gut aufgestellt und blicken zuversichtlich in die Zukunft.

Publikumsliebling „Eureka"

Dekor-Highlights auf 70 Quadratmetern: Unter dem Motto „on focus" präsentierte sich der Messestand von Interprint Russland. Im Zentrum des Interesses das aktuelle „Six Pack", sechs Dekore mit internationalem Erfolgspotenzial – allen voran die (nicht nur) auf dem russischen Markt gefragte Eiche-Entdeckung „Eureka". Blickfänger zudem die Finishfolie Xelio und die neuen Unifarben. Universell angesagt in Russland wie anderswo: aus der Natur entliehene Farbthemen wie Grau, Blau und Braun – gerne akzentuiert zum Beispiel mit knalligem Gelb.

 

Ausblick mit Zuversicht

Ende November 2015 war Interprint Russland in Moskau im Rahmen der Moskauer Möbelmesse als Veranstalter der „Möbeltage" mit rund 100 Entscheidern aus 50 Unternehmen der Möbel- und Holzwerkstoffindustrie ins Gespräch gekommen. Auf der MIFS konnte das Unternehmen nun erneut der Branche seine Dekor-News präsentieren. „In einem derzeit eher zurückhaltenden Markt haben wir ein wirklich gutes Kunden-Feedback bekommen", kommentiert Alexei Mezenev, Director Sales & Marketing von Interprint Russland. „Mit dem aktuellen Six Pack und den anderen Neuheiten fühlen wir uns gut aufgestellt und blicken zuversichtlich in die Zukunft."