Willkommen bei Interprint International.

Sie besuchen diese Seite aus Deutschland. Welche Inhalte möchten Sie sehen?

Der Seiteninhalt kann je nach Land variieren.
×

Möbeltage Russland 2015

Interprint Workshop zum zweiten Mal in Moskau

Die Welt-Tournee der Interprint-Möbeltage unter dem diesjährigen Motto „on focus" ist gestartet: Ende November lud Interprint Russland in Moskau bereits im zweiten Jahr zu dem Workshop-Event ein, das in der Branche als Trendbarometer gilt. Rund 100 Experten aus über 50 Unternehmen der Möbel- und Holzwerkstoffindustrie aus Russland, den GUS-Staaten und Europa besuchten die Veranstaltung im Rahmen der Moskauer Möbelmesse 2015.

Zeit „on focus"

Wie bei den Möbeltagen 2015 im deutschen Stammhaus in Arnsberg stand auch beim Moskauer Event die Materialisierung des Metatrends „Zeit" im Fokus. Im Zeitraffer erlebten die Besucher die 24 Stunden eines Tages an fünf Stationen: Bad, Kiosk im Park, Büro, Bar und Zuhause. An jedem dieser Orte erzählte Maurizio Burrato vom Interprint-Designteam ausgefallene „Zeitgeschichten", verbunden mit der Präsentation neuer Dekore.







Neuinterpretationen von Eiche-Dekoren stehen für die Renaissance eleganter Hölzer und erfreuten sich in Moskau einer besonders positiven Resonanz.

Dekor- und Farbtrends

Neuinterpretationen von Eiche-Dekoren stehen für die Renaissance eleganter Hölzer und erfreuten sich in Moskau einer besonders positiven Resonanz. Auch die Themen „Kontextwechsel" und „reditional" fanden das Interesse des russischen Publikums. Altbewährtes „neu erfunden" – in der Welt der Dekore machen das klassische Holzarten mit aktuellem Farbfinish mustergültig vor. Apropos Farben: Wie bei den Möbeltagen in Deutschland punkteten auch in Russland Grau-, Braun- und Grüntöne, akzentuiert von Gelb oder Blau.

Impulsgeber Interprint

Die zweite Auflage der Möbeltage Russland zeigte, dass Interprint auch in Osteuropa als Impulsgeber für die Dekorentwicklung gilt. „Unsere Kunden erwarten von Interprint-Dekoren richtungsweisende Trends zur Schaffung schöner Wohnatmosphäre", erklärt Maurizio Burrato. „Die Möbeltage in Moskau schaffen einen kreativen Rahmen für den Austausch von Ideen und Inspirationen im russischen Markt."

Klingt wie ein Versprechen und ist es auch: Ende 2016 soll es die nächsten Interprint-Möbeltage in Russland geben. Die aktuellen Möbeltage touren indes weiter um die Welt.