Willkommen bei Interprint International.

Sie besuchen diese Seite aus Deutschland. Welche Inhalte möchten Sie sehen?

Der Seiteninhalt kann je nach Land variieren.
×

Red Dot für „Living in Contrasts“

Auszeichnung für Dekorbuch

„Wie präsentiert man einem internationalen Publikum fokussiert und zugleich in einem inspirierendem Umfeld aktuelle Dekor-Trends?" Mit dieser zentralen Fragestellung begann die Gestaltung des prämierten Buches. Im Vorfeld der „interzum 2013" entwickelte das Interprint-Marketingteam zusammen mit der Kölner Agentur Lamoto eine ausgezeichnete Idee: In Form eines Dekorbuches, das nicht nur „abbildet", sondern die Spannung von Kontrasten dokumentiert und damit die Sehgewohnheiten der Zielgruppe überrascht. „Living in Contrasts" lautete das kreative Motto des internationalen Dekordruckers.

Im Buch wird dieser Gedanke in einer Welt voller Gegensätze inszeniert. Visuell, haptisch und verbal. Dekore mit Charakter stehen neben Fakten, die gemeinsam das Bewusstsein erweitern und den Betrachter inspirieren. Durch die kontrastreiche Gestaltung werden die Farben und Strukturen von Holz, Stein, anderen Werkstoffen und kreativen Designs emotional aufgeladen und erzählen ihre eigenen Geschichten. Ein Kontext fernab vom üblichen Dekoreinerlei. Dies wurde nun mit dem begehrten „Red Dot" für Kommunikationsdesign honoriert.





  • Der Red Dot Design Award ist einer der weltgrößten Designwettbewerbe. Bereits seit 1954 zeichnet das heutige Design Zentrum Nordrhein Westfalen herausragende Gestaltungen aus. Der begehrte „Red Dot“ hat sich als international anerkanntes Qualitätssiegel etabliert und wird in den Disziplinen Product Design, Design Concept und Communication Design vergeben.
    Prämiert werden nur die, die es schaffen, sich im Wettbewerb mit anderen von der Masse abzuheben.


In mehrtägigen Sitzungen bewertete die diesjährige internationale Jury jede der rund 6.800 Einreichungen live und vor Ort. Dabei wurden ausschließlich die besten mit dem Qualitätssiegel für Gestaltung ausgezeichnet. Nur 509 Mal vergab die Jury die Auszeichnung an herausragende Kreativleistungen im Bereich Kommunikationsdesign.

„Die Tage, an denen Designkoryphäen aus aller Welt anlässlich der Red Dot-Jurierung zusammenkommen, sind jedes Jahr aufs Neue voller Überraschungen und Inspiration", so Prof. Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot. „Viele der zahlreichen Einreichungen aus insgesamt 43 Ländern im Red Dot Award: Communication Design 2013 haben die Jury beeindruckt. Doch prämiert werden nur die, die es schaffen, sich im Wettbewerb mit anderen von der Masse abzuheben, großes Markenpotential und wirtschaftliche Visibilität zu zeigen. Eine Auszeichnung im Red Dot Design Award verstärkt diese Sichtbarkeit in hohem Maße".


Weitere Informationen zum „Red Dot Award: Communication Design" finden Sie unter http://red-dot.de/cd/en.