Willkommen bei Interprint International.

Sie besuchen diese Seite aus Deutschland. Welche Inhalte möchten Sie sehen?

Der Seiteninhalt kann je nach Land variieren.
×

Customized Design for Custommade Ideas

Rückblick auf die EuroShop 2020

Ein Stand wie aus einem Comic. Bunt, auffallend, aber auch: graphisch ein absolutes Highlight. Interprint präsentierte sich vom 16. bis 20. Februar auf der EuroShop 2020 in Düsseldorf von seiner digitalen Seite: Mit einem Stand, der wie ein Pop-up-Store aufgebaut wurde und so die Aufmerksamkeit einer ganz neuen Besuchergruppe auf sich zog. In Halle 11 trafen sich Architekten, Designer und Kreative der Interior-Branche zum Gespräch.

Das Ziel: Aus der Sicht des Kunden agieren.
„Mit unseren neuen digitalen Lösungen und kreativen Ideen wollten wir auf der EuroShop mit ganz neuen Ansprechpartnern ins Gespräch kommen, um unser Know-how und unsere Erfahrung anzubieten. Unsere digitalen Möglichkeiten haben wir aus Sicht der Kunden entwickelt, denn eine gute Idee sollte nicht an der Machbarkeit scheitern,“ erklärt Salvatore Figliuzzi, Director of Marketing and Design bei Interprint.


Customized
 Industrial Digital Printing
Das Design des Messestands im Ganzen und Produkte im Einzelnen, kam bei den Besuchern gut an: Interressierte EuroShop Besucher konnten sich am Interprint Stand vom neu entwickelten "Customized Industrial Digital Printing" überzeugen: individuelle Dekore in kleinen Liefermengen für fast jede Anwendung in den Bereichen Retail, Residential, Workspace oder Hospitality. Ein Customized Decor ist dank industrieller Digitaldrucktechnik individuell zu gestalten und effizient herzustellen. Interprint bietet dabei Full-Service aus einer Hand: Vom unverwechselbaren Design über die hochwertige Produktion und Weiterverarbeitung bis hin zum Endprodukt durch Zusammenarbeit mit professionellen Partnern, zu denen man hier natürlich von Haus aus den direkten Draht hat.  

Als weltweit erster Dekordrucker mit einer industriellen Digitaldruck-Anlage ist Interprint schon seit 2015 der Zeit voraus. Digital Printing wurde in den letzten Jahren zum Teil der Unternehmens-DNA. Auf der EuroShop präsentierte man nun die Ergebnisse der zweiten Maschine: Mit neuer Druckkopf-Technologie, einer wesentlich höheren Auflösung, Optimierungen der Software – für mehr Bandbreite und gleichzeitig ein noch präziseres Arbeiten, auch in Kleinstauflagen. Eine dritte Digitaldruck-Maschine ist bereits in Planung und soll 2021 an den Start gehen.


Hands on. 
Mit dem Decor Creator.
Ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten die Besucher mit dem digitalen „Decor Creator“. Ein interaktives Tool, mit dem spielerisch Dekore kreiert werden konnten – um LEDs zu steuern, die die Farben des Messetandes beeinflussten.

In ein Dekor eintauchen konnte man im sogenannten Rave-Tower, einem idealen Selfie-Point, an dem viele Besucher einen Stop einlegten. Der Tower verdeutlichte besonders plakativ die enorme Rapport-Größe, die Interprint hier bieten kann und verschaffte den Besuchern einen guten Eindruck von den neuen digitalen Möglichkeiten im Dekordruck.