Willkommen bei Interprint International.

Sie besuchen diese Seite aus Deutschland. Welche Inhalte möchten Sie sehen?

Der Seiteninhalt kann je nach Land variieren.
×

NEXT: Interprint setzt Statement in Richtung Zukunft

Dekorspezialist präsentiert vom 21. bis 24. Mai Neuheiten in der Design Post Köln

Die historischen Hallen der ehemaligen Paketpost-Zentrale in Köln-Deutz sind eine zentrale Anlaufstelle für Designinteressierte. Hier präsentieren das ganze Jahr über internationale Einrichtungsmarken ihre Kollektionen. Vom 21. bis 24. Mai wirft in diesem passenden Ambiente der internationale Dekordrucker Interprint einen Blick in die Zukunft. Unter der Headline „NEXT" zeigt Interprint ausgewählte Möbel- und Fußbodendekore, Innovationsthemen, die Ergebnisse von neuen Kooperationen und setzt damit ein selbstbewusstes Statement in Richtung Zukunft.

Die Zukunft des Interieurs wird zu einem bedeutenden Teil von der Entwicklung der Dekore bedingt: Innovationen hinsichtlich Materialität, Haptik oder technischer Features sowie aktuelle Farbtrends liefern der Inneneinrichtung Impulse und geben der Möbelbranche die Möglichkeit, individuelle Kundenwünsche von Morgen zu bedienen. Mit „NEXT" wird Interprint im Mai das Dekor auf das nächste Level hieven – und allen Besuchern starke Antworten auf die Fragen der Zeit geben, wobei einige dieser Antworten sicherlich für Überraschung sorgen werden.

Gelbe Pfeile weisen den Besuchern den Weg durch die Design Post zu Interprint, die hier auf zwei Ebenen ihre Version der Zukunft präsentieren: Neue Materialwelten stehen neben spannenden Kooperationen, Design-Klassiker neben State-of-the-Art-Technologien. Unterschiedliche Funktionszonen fließen ineinander. Interprint zeigt zukunftsorientiert die Möglichkeiten des Digitaldrucks – und hat auch sonst noch einige Innovations-Asse im Ärmel, die die Besucher der Design Post zuerst erleben können.

Begleitet wird das Dekor-Design der Zukunft von einem Full-Service-Angebot, das die gesamte Bandbreite der Anwendungsmöglichkeiten auffächert: Mit Melamin-Oberflächen oder der Finishfolie Xelio lassen sich haptische Effekte erzielen und damit die wachsende Sehnsucht nach Materialität und Authentizität bedienen.

Alle Entwicklungen sind dabei von einem Hauptakteur geprägt: dem Endkunden. Im Gastkommentar einer Fachzeitschrift fragte Salvatore Figliuzzi im letzten Jahr: „Wissen wir eigentlich, was der Endverbraucher wirklich möchte?" Im Rahmen der NEXT-Ausstellung wird Interprint einen neuen Weg aufzeigen, wie man frühzeitig Markt-Feedback erhält.

 „Wer sich für die Entwicklung des Interior Designs interessiert und erleben möchte, mit welchen Next-Steps Interprint diese vorantreibt, wird von ‚NEXT' begeistert sein", sagt Salvatore Figliuzzi. „Die Design Post ist für diese vier Tage ein Must-Go für internationale Fachbesucher der Möbel- und Holzwerkstoffindustrie ebenso wie für Architekten, Designer, Ladenbauer und alle, die sich für Design interessieren. Wir werden in stylishem und r​uhigem Ambiente die Zukunft des Dekors präsentieren und fernab vom Messestress Zeit und Raum für entspannten Austausch bieten."

Der temporäre Showroom von Interprint lässt sich fußläufig von der Koelnmesse aus erreichen: Vom Osteingang gelangt man in wenigen Minuten zur Interprint-Ausstellung in der Design Post.