Willkommen bei Interprint International.

Sie besuchen diese Seite aus Deutschland. Welche Inhalte möchten Sie sehen?

Der Seiteninhalt kann je nach Land variieren.
×

ALLES AUSSER EICHE!

Eiche-Dekore gehen immer – Interprint hat aber auch attraktive Alternativen

Wer an Fußböden denkt, hat meist Eiche vor Augen. Der Klassiker ist oft erste Wahl und findet sich in vielen Räumen. Das spiegelt sich auch bei Interprint wider. Für die Dekordrucker aus Arnsberg gehören Eichendekore zum Standard – von rustikal bis elegant, von dunkel bis hell.Dieser Facettenreichtum ist aus dem Markt nicht mehr wegzudenken, dennoch sind auch andere Holzdekore nicht zu unterschätzen. Ulme, Kastanie, Esche oder Teak bereichern das Interior Design, schaffen ganz neue Stimmungen und sind auf dem besten Weg, einen neuen Trend einzuleiten.

Eiche geht immer! Denn einerseits passt Eiche zu vielen Interior-Stilen und fügt sich harmonisch ins Gesamtbild ein. Und andererseits vermittelt Eiche auch unvergängliche Werte wie Beständigkeit und Robustheit. Interprint bietet seinen Kunden schon seit langem abwechslungsreiche Flooring-Dekore in Eiche. Beispielsweise begeistert Viking Oak alle Fans des natürlich-rustikalen Wohnstils. Artisan vermittelt Ruhe und Natürlichkeit. Elegancia zaubert eine vornehme Eleganz in den Raum. Ist Eiche typisch deutsch? Nein, keineswegs. Eiche ist zwar der Liebling der Deutschen, die seit jeher eine ganz besonders enge Beziehung zu diesem symbolhaften Baum pflegen, gehört aber auch international zu den begehrtesten Holzarten. Und das wird sicherlich auch noch lange so bleiben.

Abheben von gewohnten Standards
„Wir wollen alles außer Eiche!“ Das hört Interprint immer häufiger. Wenn Räume sich vom Durchschnitt abheben sollen, wenn man sich von anderen abgrenzen möchte, dann sind Alternativen gefragt. Und die gibt es ebenfalls bei dem Dekordrucker. Denn frühzeitig haben sich die Designer bei Interprint mit anderen Hölzern befasst, sich mit Innenarchitekten ausgetauscht und sich Inspiration aus der Natur geholt. Und so werden verstärkt auch Holzdekore wie Ulme, Esche, Kastanie oder Teak ausgearbeitet. Die Auswahl für Kunden wird dadurch vielfältiger, abwechslungsreicher und noch reizvoller.





  • Ulme

  • Esche

  • Kastanie

  • Teak



Alternative Holzarten für moderne Flooring-Lösungen

Die Ulme steht für sanfte Strukturen und wirkt beruhigend – passend zum aktuellen Trendthema Achtsamkeit. Das schöne Farbespiel harmoniert bestens mit verschiedensten Grüntönen, sei es als Farbe an der Wand oder in Form natürlicher Begrünung. Ein angenehmes Bodendekor für alle, die Ruhe im Zuhause suchen.

Ähnlich charmant wirkt Esche. Zwar sieht man in der prägnanten Maserung kaum Äste oder Risse, aber dennoch wirkt sie durch ihre wellenförmige Textur immer natürlich, lebendig und einladend. Ganz einfach gibt Esche Wohnräumen mehr Wärme und mehr Geborgenheit. 

Den Anforderungen an moderne, multifunktionale Räume wird die Kastanie in mehrfacher Hinsicht gerecht. Die Kastanie passt sich mit ihrem hellen Farbton, der ganz speziellen Holzmaserung und dem natürlichen Flair leicht an ein wechselndes Umfeld an. Wie geschaffen für Dekore, die mehr können müssen. 

Und was ist mit Teak? Ist das nicht exklusiv den Terrassen vorbehalten? Wer so denkt, denkt zu stark in Grenzen. Und die verschwimmen zunehmend. Outside becomes inside. Mit Teak als Bodendekor verbindet sich das Draußen mit dem Drinnen zu einer natürlichen Einheit. Gemütlich. Erdig. Warm. Die Optik des Tropenholzes zaubert ganzjährig eine natürliche Urlaubsstimmung in die Räume. 

Der Blick nach vorne zeigt: Eiche bleibt weiterhin ein Klassiker. Aber die alternativen Dekore von Interprint zeigen alle genügend Mut, Kreativität und Power, um gegenüber Eiche einiges an Boden gut zu machen.